Homepage der DLRG Echternacherbrück / Irrel e.V.
Homepage derDLRG Echternacherbrück / Irrel e.V.

Aktuelle News

Landesmeisterschaften 2014

Zwei Mannschaften ganz oben...

Schifferstadt Das 33. Landesjugendtreffen mit Landesmeisterschaften fand dieses Jahr vom 20.06.-22.06.2014 in Schifferstadt statt.

Die DLRG Echternacherbrück hat wie jedes Jahr mit zahlreichen Schwimmern, Kampfrichtern, Trainern, Helfern und Betreuern teilgenommen.

Zwei Mannschaften schafften es nach ganz oben, die AK 11/12 männlich qualifizierten sich dabei als Landesmeister für die Deutschen Meisterschaften in Heidenheim. Gute Chancen auf die Qualifikation für die DM hat außerdem Lena Bürling (AK 13/14) im Einzel. 

Auch in diesem Jahr starteten die Wettkämpfe freitags mit den Einzelschwimmern.  

Das beste Ergebnis konnte Lena Bürling an diesem Tag erzielen, sie holte den Vize-Landesmeistertitel in der Alterklasse (AK) 13/14.

Dabei lieferte Sie sich mit einer Schwimmerin aus Emmelshausen einen packenden Zweikampf und konnte dabei 2 der 3 Strecken (50m Retten und 100m Hindernis) für sich entscheiden. Dabei blieb sie auf diesen beiden Strecken nur rund 3 Sekunden über dem deutschen Rekord in dieser Altersklasse. Nur durch eine hervorragende Zeit auf der 3.Strecke (50m Retten mit Flossen) konnte die Schwimmerin aus Emmelshausen sich den 1.Platz sichern. Trotz des 2.Platzes stehen die Chancen gut sich mit den erreichten Punkten für die Deutschen Meisterschaften im Herbst zu qualifizieren. 

 

Klara Junk (AK 10) und Tim Spoden (AK 11/12) zeigten ebenfalls tolle Leistungen an diesem Tag, schwammen aufs Podium und können sich über Bronzemedaillen freuen.  

 

Außerdem wurden folgenden Ergebnisse bei den Einzelmeisterschaften erschwommen:

Anne Hammes (AK 10): 5. Platz,

Chiara Bermes (AK 10): 7. Platz,

 

Ann-Carolin Kirst  (AK 11/12): 4. Platz,

Mariana Junk (AK 11/12): 12. Platz,

Lisa Roderich (AK 11/12): 13. Platz,

Tom Bürling (AK 11/12): 4. Platz,

Adrian Kirst (AK11/12): 9. Platz,

 

Annika Kimmlingen (AK 13/14): 6. Platz,

Hannah Jegen (AK 13/14): 7. Platz,

Hannah Freund (AK 13/14): 11. Platz,

Lukas Balleyer (AK 13/14): 9. Platz,

 

Christoph Mandel (AK 17/18): 9. Platz,

Jan Görgen (AK 17/18): 10. Platz

Am Samstag traten die Mannschaften gegeneinander an. Gleich zwei Mannschaften konnten in diesem Jahr die Goldmedaille und einen Pokal mit nach Hause nehmen:

die weibliche Mannschaft in der AK 10

(Anne Hammes,Klara Junk,Maike Aßmuth,Julia Scheckenbach,Chiara Bermes)

und die Mannschaft der AK 11/12 männlich

(Tim Spoden, Tom Bürling, Jan Thiex, Mariana Junk, Ann-Carolin Kirst).

 

Die Silbermedaille erkämpfte sich die Schwimmer der AK 10 männlich (Dennis Röder, Sarina Thiex, Mira Bormann, Sarah Deviscour, Caroline Pappert)

 

Über Bronzemedaillen konnten sich drei Mannschaften freuen:

AK 13/14 weiblich

(Lena Bürling, Hannah Freund, Hannah Jegen, Annika Kimmlingen, Lilli Aßmuth)

AK 15/16 männlich

(Jonas Lunkes, Peter Riewer, Jakob Olk, Mark Schade, Christian Steffen)

und die AK 17/18 männlich

(Christoph Mandel, Jan Görgen, Fabian Klein, Sven Simon, Jerome Hommes).

 

Drei Teams verpassten das Podium nur kanpp, so erreichten die Mannschaften der AK 11/12 weiblich und männlich ebenso wie die Mannschaft der AK 13/14 männlich den unbeliebten 4.Platz.

 

Die Herren der AK Offen (Bernd Schmitt, Josef Weber, Constantin Mandel, Sascha und Pascal Hammes) erreichten nach einem Ablauffehler in der HLW nur 600 der möglichen 800 Punkte und hatten vor dem Wettstreit im Wasser dadurch bereits einen schweren Stand im Kampf um die 4. Medaille in Folge.

War die Mannschaft schwimmerisch ganz klar in den Top 3 und hätte dabei sogar von einer Disqualifikation einer anderen Mannschaft profitieren können, reichte es in der Endabrechnung statt für Platz 2 nur für den 6. Platz. Es wäre der 8.Podiumsplatz dieser Mannschaften innerhalb der letzten 10 Jahre gewesen!

Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmer zu den erzielten Ergebnissen !

Ein besonderes Dankeschön geht an alle Trainer, Helfer und Betreuer die für ihren tollen Job auch Medaillen verdient gehabt hätten. Ohne die Menschen im Hintergrund wären solch tolle Leistungen nicht möglich.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DLRG Echternacherbrück Irrel e.V. 2018