Homepage der DLRG Echternacherbrück / Irrel e.V.
Homepage derDLRG Echternacherbrück / Irrel e.V.

Aktuelle News

Schwimmfest 2012

Heimische Teams im Unterwasser- Bierfassrollen nicht zu schlagen....



Echternacherbrück. Auch in dieem Jahr veranstalteten wir auch im Jahr 2012, dem Jahr unseres größten Erfolges bei den Landesmeisterschaften, am 3. Juliwochenende unser Schwimmfest im Freibad Echternacherbrück.

 

Der Wettergott meinte es wiedereinmal nicht so gut wie erhofft mit uns, aber es blieb am ganzen Wochenende größtenteils trocken.

 

Am Freitag Abend begann das Wochenende wie immer in den vergangen Jahren mit der Open Air Disco, bei der ein DJ des Campings Musik für neu und alt auflegte. Am Bierstand wurde das Schwimmfest mit einer Happy Hour von 20 bis 21 Uhr eingeleutet, die Cocktailbar öffnete um 21 Uhr und einem gelungen Abend mit viele guter Laune stand nichts mehr im Wege...

So erlebten alle Beteiligten einen gemütlichen Freitag Abend ohne nennswerte Zwischenfälle.

 

Am Samstag war dann den ganzen Tag ein Los-Stand geöffnet an dem es für Jederman tolle Preise zu gewinnen gab...wenn man das Glück auf seiner Seite hatte. Dieser Stand war auch am Sonntag nochmals geöffnet.

Am Nachmittag stand dann der erste sportliche Höhepunkt auf dem Programm, der Rettungswettkampf. Hierbei nahmen Teams aus Weert, Echt und Staphort (alle Niederlande) sowie Saint Truiden (Belgien) und unserer heimischen Ortsgruppe, DLRG Echternacherbrück / Irrel.

Es gab 3 verschiedenen Altersklassen (siehe Schwimmfest-->Rettungswettkämpfen), jeweils Weiblich und Männlich also 6 verschiedene Wertungen mit jeweils 4 Disziplinen. Dabei gingen 4 Gesamt-Siege an die DLRG Echternacherbrück / Irrel (AK 12 und AK Offen jeweils Weiblich und Männlich), 1 Gesamt-Sieg an Reddingsbrigade Weert (AK 13-16 Weiblich) und 1 Gesamt - Sieg an die Reddingsbrigade Echt (AK 13 - 16 Männlich).

Dabei zeigten alle aktiven Rettungsschwimmer ob jung oder alt gute Leistungen und das sie was von Wasserrettung verstehen.

 

Nachdem die Siegerehrung abgehalten wurde, sorgte die Big Swing aus Weert für die musikalische Unterhaltung am Samstag Abend und alle Gäste, größtenteils Gäaste des Campings Echternacherbrück, feierten einen schönen Abend mit viel Tanz und guter Stimmung.

 

Der Sonntag Morgen begann wie immer mit den Wasserspielen, dies ist für die kleineren Wasserratten gedacht und soll allen Teilnehmern viel Spass im Wasser bereiten. Hierbei nahmen insgesamt 9 Teams teil. 

 

Danach rückte der Höhepunkt jedes Schwimmfestes immer näher, dass alljährliche Orginal- Unterwasser-Bierfassrollen. 

 

Alle Vorbereitungen waren getroffen...die Brett für die Bierfässer zum Abschluss des Rollens abzustellen lagen bereit...die Fässer waren gefüllt und standen in Startposition.

Der Wettkampf konnte starten.

Es begann die Freitzeitklasse, hierbei setze sich das Team "Bollendorf" gegen die Konkurrenz aus Echt, Weert und Saint Truiden durch. Die von DLRG Schwimmern verstärkte Mannschaft rollte stark und blieb nur 6 Sekunden über dem Streckenrekord.

 

Im Anschluss waren die Frauen an der Reihe, sie rollten die gleiche Strecke wie die Freizeitklasse (60m), dabei siegte traditionell die Mannschaft der DLRG Echternacherbrück / Irrel. Hier wurde der eigene Streckenrekord um knapp 3 Sekunden verfehlt.

 

Danach kam es zur Köningsklasse und das Duelle zwischen den Mannschaften aus Weert und unsere DLRG Mannschaft stand kurz bevor.

Da dieses Jahr sich noch 3 weitere Mannschaften in dieser Klassse über 100m angemeldet hatten, rollten zunächst die DLRG Kusel alleine und dann die Mannschafte aus Echt und Saint Truiden gegeneinander. 

Nun kam es zum mit Spannung erwartetedem Duell der letzten Jahre...die Mannschaften aus Weert und Echternacherbrück traten gegeinander an. Die letzten beiden Schwimmfest-Duelle konnte die Mannschaft, die komplett aus den Wettkampfschwimmern der Altersklasse Offen bestand, für sich entscheiden. Zudem gewann sie das Duelle im Weerter Becken im Januar 2011, folgte nu den 4 Sieg in Serie?

 

Beide Teams begannen stark...zur Mitte der ersten Bahn lagen beide noch gleich auf, doch ab dort konnte sich die heimische Mannschaft zunehmend leicht absetzen. 

Am Ende siegte die Mannschaft der DLRG mit fast 4,5 Sekunden Vorsprung. Erstaunlich war es, dass die Mannschaft aus Weert den Streckenrekord aus dem letzten Jahr um 2,5 Sekunden unterbot und unsere heimische Mannschaft ihren eigenen Rekord binnen 12 Monaten um beachtliche 7 Sekunden verbesserte.

 

Nach dem Unterwasser-Bierfassrollen fand die Siegerehrung statt und jede Mannschaft erhielt eine Urkunde. Anschließend klang das Schwimmfest 2012 am Bierstand oder im Zelt bei Kaffee & Kuchen gemütlich aus.

Juli 2012

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DLRG Echternacherbrück Irrel e.V. 2018